Loheland - Gymnastik am 19.11.2022



Loheland, Tagungshaus Wiesenhaus, 36093 Künzell
(Google Maps)
14:00 - 15:30

Loheland-Gymnastik ist achtsame natürliche Bewegung, künstlerisch aber nicht künstlich.
Im Aufspüren unserer natürlichen Bewegungsanlagen und Gestaltungskräfte, in der Bewegung in Raum und Rhythmus gestalten und beleben wir unsere Umgebung, unseren Innenraum und gemeinschaftliche Prozesse.
Im Wesentlichen geht es um Wahrnehmung und Orientierung im Raum und in sich selbst, und ebenso wie im alltäglichen Leben spielt auch hier das Gegenüber, der Mitmensch eine wichtige Rolle.
Die Bewegung belebt, gibt Impulse und stärkt, wirkt aber auch beruhigend.

Info-Quellen zu Loheland Gymnastik:
„Bewegung ist ein Element des Lebens. Pflegen wir Bewegung, so pflegen wir den Menschen in einem umfassenden Sinn.“ (L. Langgaard) Aus dieser Erkenntnis wurde auf der Grundlage anthroposophischer Menschenkunde im Gymnastikseminar Loheland eine gymnastische Bewegungsschulung entwickelt. Sie ist unter dem Namen Loheland-Gymnastik bekannt geworden. Neben den Grundlagen dieser neuen Gymnastik mit ihren menschlischen Bewegungsmöglichkeiten wird auf die entspannende und heilende Wirkung dieser Bewegungsschulung eingegangen. (Homepage von: Gesundheit Aktiv Bürger- und Patientenverband)

Die Begründerinnen der Gymnastik waren Louise Langgaard und Hedwig von Rohden zu Beginn des 20. Jahrhunderts. (Wikipedia: Loheland – Gymnastik)

Über die Referentin:

Ria Auel, Loheland Gymnastik-Kurse

Düsseldorferin, seit 1983 in der Rhön
Erzieherin und Gymnastiklehrerin
Verheiratet und Mutter

Projekte mit Kindern (in der Schule, privat und ehrenamtlich)
Stunden und Kurse in Loheland – Gymnastik

Kontakt: