Cradle to Cradle - Für einen großen positiven Fußabdruck am 13.11.2021

Ort:
Cradle to Cradle NGO, Bundesgeschäftsstelle, Landsberger Allee 99c, 10407 Berlin
(Google Maps)
Zeit:
14:00 - 18:30
Beschreibung:
Eine Welt, in der endliche Ressourcen in unendlichen Kreisläufen zirkulieren. In der alle Produkte gesund für Mensch und Umwelt sind und Wasser sauberer aus Fabriken herausfließt, als es hineingeflossen ist. Mit Gebäuden, die gesunde Innenräume bieten und mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen. Und mit landwirtschaftlichen Betrieben, die gesunde Nahrung produzieren, während ihre Ackerböden jedes Jahr fruchtbarer werden. Diese Zukunft ist mit Cradle to Cradle (“von der Wiege zur Wiege”) möglich. In ihrem Vortrag stellt Nora Sophie Griefahn den ganzheitlichen Ansatz für Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz vor. Sie erklärt, warum sich unsere Gesellschaft vom linearen Wirtschaften verabschieden muss, warum Cradle to Cradle auf einem positiven Menschenbild basiert und wie Produkte gestaltet werden müssen, damit sie für technologische und biologische Kreisläufe geeignet sind. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele macht sie deutlich, dass es bereits heute möglich ist, erfolgreich kreislauffähige Produkte auf den Markt zu bringen. Zudem stellt Frau Griefahn die von ihr mitbegründete Cradle to Cradle NGO vor, geht auf deren Bildungs- und Vernetzungsarbeit ein und stellt das von der gemeinnützigen Organisation in Eigenregie nach C2C-Kriterien sanierte Leuchtturmprojekt C2C LAB in Berlin vor.
Kontakt: