Vertical Green Design am 13.11.2021

Ort:
Jugendherberge Berlin Ostkreuz GmbH, Marktstraße 9-12, 10317 Berlin
(Google Maps)
Zeit:
14:00 - 15:30
Beschreibung:

Berlin.
Die Klimawandelfolgen wirken sich seit Jahren auch auf das Berliner Stadtklima aus. Hitzewellen um die 40° wie in den vergangenen 3 Jahren oder Starkregen verschonen auch die Städter nicht. Verticalgreendesign hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Berliner Fassaden zu bepflanzen. Anhand unserer wandgebundenen Fassadenbegrünung mit einer Pflanzendichte von 49 Pflanzen / qm wollen wir die negativen Folgen des Klimawandels abmildern, damit unsere Städte auch in Zukunft lebenswert bleiben.

Wir erörtern die positiven Wirkungen wie Schallabsorption, Regenwasserretention, Dämmung oder CO2-Speicherung einer wandgebundenen Fassadenbegrünung, diskutieren aber auch über Installations- und Folgekosten.

Welche Risiken sind zu beachten. Welche Möglichkeiten, der Regenwasser- und/ oder Grauwassernutzung bestehen bereits oder müssen noch entwickelt werden?

Worauf soll man bei der Systemauswahl achten und an welchen Punkten treffen die Planungsleistungen von Ingenieuren und Fassadenbegrüner aufeinander?

Kontakt: