Ort:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Berliner Tor 5, 20099 Hamburg
(Google Maps)
Zeit:
13:30 - 18:00
Beschreibung:

UN-Ziel 15: Leben an Land

Die Suche nach dem Landleben in einer Stadt. Die Hansestadt Hamburg bietet zum Beispiel durch Planten un Blomen viel Natur. Wir werden auf eine kreative Tour gehen mit der Handykamera und die Natur einer großen Stadt aufnehmen.

Wie kann die Natur in der Stadt zur Geltung kommen?
Ist es
machbar dem Verkehr und Smog einer großen Stadt in Parkanlagen zu umgehen?
Der
Betrachter, der das Video später sieht, soll das Gefühl bekommen nicht in einer Stadt zu sein, sondern auf dem Land.

Mit Hilfe der Handykamera gehen wir zur Erforschung der Natur in der Stadt und suchen perfekte Aufnahmen mit Geräuschen und Bildern einer friedlichen Idylle. Dabei werde ich Kenntnisse der Filmkunst mit einfachen Methoden mitteilen.
Nach dem Filmen
zeige ich euch das zusammenschneiden der Filmszenen, so dass am Ende ein guter Film entsteht.

Zum Filmen braucht ihr am besten ein Smartphone (alternativ geht auch eine Digitalkamera).

Referentin:
Ronja Hullmann hat in ihren beiden Studienfächern viel über Kunst gelernt. Dabei hat sie sich beim freien künstlerischen Gestalten auf Fotografie und Film spezialisiert. Neben technischen Handgriffen hat sie mit dem bewegten Bild künstlerisch experimentiert.

Voraussetzung:
eigenes Smartphone oder eine Digitalkamera zum Filmen

Bitte bei der Anmeldung das Alter im Anmerkungsfeld angeben.

Veranstaltet von:
Kontakt:
Sabine Köning-Ligl
Telefon: 0700 34238342 ; 0170 9084710

E-Mail an Sabine Köning-Ligl senden