Ort:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Berliner Tor 5, 20099 Hamburg
(Google Maps)
Zeit:
15:30 - 16:15
Beschreibung:

UN-Ziel 10: Weniger Ungleichheiten

Was sind die Unterschiede, wenn Männer und Frauen ihr Gehalt verhandeln und warum ist es einen Vortrag wert?
Es ist doch eigentlich alles klar, was zu tun ist, oder?
Das Netz
und die Bücherregale sind voll, also sollen Frauen doch einfach die Literatur lesen und wir haben keinen Gender Pay Gap mehr?
Nein, so ist es nicht.
Das Thema
ist komplex und durchwoben von Geschlechterstereotypen.
Der Vortrag gibt Einblicke, wie und woran sich die (kleinen) Unterschiede zeigen. Gleichfalls gibt es Tipps und Anregungen aus der Praxis für die Praxis. Ebenfalls gibt er erste Impulse zur Frage, Wie verhandelt Frau im nächsten Personalgespräch erfolgreich das, was Frau wert ist unter Berücksichtigung von Gender-Stereotypen?

Als zertifizierte Coach und Trainerin coacht und trainiert Claudia Irsfeld Führungskräfte und (MINT-) Frauen in anspruchsvollen und oft männerdominierten beruflichen Kontexten.
Karrieregestaltung, Gehaltsverhandlungen sowie Positionierung im Unternehmen sind ihre Fokusthemen. Sie hat mehrere Publikationen für das Fachmagazin managerSeminare sowie weitere Fachblätter zu den Themen Professionalisierung von HR sowie zur Gehaltsverhandlungen von Frauen veröffentlicht.

Referentin:
Claudia Irsfeld ist seit mehr als 15 Jahren in Fach- und Führungspositionen im Personalwesen aktiv und verfügt speziell über tiefe Erfahrungen in den Bereichen Personalauswahl und Personalentwicklung. Aktuell ist sie Personalleiterin in einer Unternehmensberatung.

Veranstaltet von:
Kontakt:
Sabine Köning-Ligl
Telefon: 0700 34238342 ; 0170 9084710

E-Mail an Sabine Köning-Ligl senden