Herzlich Willkommen!

Aktuelle Informationen
Jahrestagung vom 23.11.2018 bis 25.11.2018 (= 3 Tage)

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft -

Zum fünften Mal lädt die Regionalgruppe Hannover des deutschen ingenieurinnenbundes zur Jahrestagung ein.
Wir tagen wieder im schönen Stephansstift direkt an der Eilenriede, dem hannöverschen Stadtwald.

Nach dem globalen Thema „Welt Kultur Technik“ der Jahrestagung 2017 wollen wir uns in 2018 aus einer lokalen Perspektive am Beispiel von Hannover mit der Zukunft beschäftigen.
Wir glauben, dass es gute Visionen braucht, die uns attraktiv erscheinen, um technische Entwicklungen in die richtige Richtung zu leiten.

Wir haben fünf Themenfelder geplant:
* Zukunft der Mobilität
* Zukunft der Energie
* Zukunft der Daten
* Zukunft der Wahrheit
* Wir machen uns fit für die Zukunft

Euch erwarten spannende Vorträge und Workshops, aber auch Möglichkeiten zur Begegnung und Entspannung.
Parallel wird es wieder Technikworkshops für Mädchen geben und ein Programm für Studentinnen.

Detaillierte Informationen zum Programm gibt es ab August 2018.

Die Anmeldung ist ebenfalls ab Mitte August möglich.


siehe: 23.11.2018: Jahrestagung
Nina Heinrich / 13.05.2018
dib Intranet

Liebe Mitfrauen und Interessierte,

das ist unser neues Intranet bzw. unser interner Bereich, um in der dib-Begrifflichkeit zu bleiben.

Ohne Login gibt es allgemeine Informationen sowie in der Veranstaltungsübersicht, die Veranstaltungsdetails.

Für eine Teilnahme sind die Informationen in der Veranstaltung genannt. Eine Anmeldung per Email wird nur dann akzeptiert, wenn dies ausdrücklich genannt ist.

Für Fragen steht die Geschäftsstelle des dib sehr gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Die Vorstandsfrauen

Admin Administrator / 28.03.2018
  RSS-Feed abonnieren
 
Forum für Frauen zum Thema „Generationenwechsel im eigenen Arbeitsbereich gestalten“

Die Akademie St. Jakobushaus Goslar bietet in der Zeit vom 20.-22. Juni 2018 ein Forum für Frauen zum Thema „Generationenwechsel im eigenen Arbeitsbereich gestalten“ an.

In der Ausschreibung heißt es u.a.: Die Generation der Babyboomer scheidet langsam aus dem Arbeitsleben aus, die junge Generation Z tritt ein und es gibt viele unterschiedliche Erwartungen und Ansprüche. Das kann unter Umständen ein großes Konfliktpotential mit sich bringen, aber auch viele neue Ideen und Chancen. Die Auswirkungen des demografischen Wandels stellen Gesetzgeber, Kommunen, Wohlfahrtseinrichtungen, Wirtschaft und Bürger vor neue Aufgaben. Veränderungsprozesse müssen eingeleitet werden, oft auch noch bei Fachkräftemangel. All dies beeinflusst die Arbeitshaltung, das Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit erheblich. Wie können diese Umbruchsituationen konstruktiv gestaltet werden?

Leitung:     Elisabeth Keil, Akademie St. Jakobushaus

Referent:   Evelyn Reinecke, Training – Beratung – Coaching, Berlin

Hinweis:     Die Fortbildung wurde von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung als Bildungsurlaub nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Nähere Informationen erteilt das St. Jakobushaus, Reußstr. 4, 38640 Goslar oder unter www.jakobushaus.de

Elisabeth Keil
ST. JAKOBUSHAUS
Referentin
Reußstr. 4 | 38640 Goslar
Tel. 05321 3426-32 | Fax 05321 3426-26
keil@jakobushaus.de | www.jakobushaus.de

Studiengang Creative Technologies
Die Filmuniversität bietet einen neuen Studiengang an: Creative Technologies - mehr dazu im pdf: Filmuni-Babelsberg.pdf